"Der Kongress tanzt, aber er kommt nicht vorwärts" schreibt Fürst von Ligne im Jahr 1814.

Beim ERTA-Kongress im Jahr 2018 wird das sicher nicht passieren! Hier wird zwar auch getanzt werden, doch das wird die TeilnehmerInnen sicher weiterbringen, geht es dabei doch um die Interpretation von barocken Tanzsätzen. In Workshops können die wichtigsten Schrittfolgen verschiedenster Tänze erarbeitet werden um der Frage nachzugehen, wie die Kenntnisse der Tänze die Interpretation bereichern können.

Weiters gibt es Workshops u.a. mit

  • Mojca Gal
  • Bernd Niedecken
  • Agnès Blanche Marc
  • Eugène Michelangeli

Lehrende, Studierende und Blockflötenspielende aller Niveaus ab 16 Jahren sind herzlich eingeladen!

Datum: 28. bis 30. September 2018

Ort: Universität für Musik und darst. Kunst Wien
Rennweg 8 / 2. Hof
1030 Wien

Anmeldeformular herunterladen

Anmeldung auf www.erta.at