Werkstatt

Hier werden "Flötenpatienten" fachgerecht wieder geheilt.

Wir beraten Sie gerne auch über die Pflege und sachgemäße Behandlung Ihres Instrumentes.

Blockflötenreparatur
  1. Kleines Service
    Die Flöte wird gereinigt und geölt, Block und Labium revidiert.
    Kosten: ab € 25,--
    Dauer: 2 bis 3 Tage
  2. Korke kleben
    Entfernen des alten Korks, Reinigen des Zapfens und Kleben des neuen Korks mit einem sehr haltbaren Kleber.
    Kosten: ab € 10,-- pro Kork
    Dauer: 1 - 2 Tage
  3. Riss kleben
    Ob diese Reparatur im Einzelfall möglich ist muss jeweils erst geklärt werden.
    Kosten: nach Aufwand
    Dauer: 2 bis 3 Tage
  4. Daumenlochbuchse
    Wenn das Daumenloch durch den Daumennagel sehr eingekerbt wurde und dadurch die hohen Töne schlecht ansprechen, sollte eine Daumenlochbuchse eingesetzt werden.
    Kosten: ab € 50,--
    Dauer: 2 - 3 Tage

Wir führen auch andere Arbeiten an Blockflöte aus, wie Klappenreparaturen, Anbringen von Hilfsklappen und Daumenstützen (z.B. für Alt- oder Tenorflöten), Stimmungskorrekturen.

Ölen

Mit einem kleinen, faserfreien Stoffstück die Innenbohrung mit Hilfe des Wischers benetzen. Verwenden Sie dazu süßes Mandel- oder Leinöl. Das Holz soll glänzend, aber nicht tropfnass werden. Vorsicht beim Kopfstück: Nur bis 2 cm vor dem Block ölen!

  1. Kleines Service: Die Flöte wird komplett zerlegt und alle Teile bis auf die Mechanik werden - zuerst im Ultraschallbad und danach im Silberbad - gereinigt, die Mechanik wird händisch gereinigt.

Nach dem Spielen innen mit einem dünnen Tuch auswischen, Tuch und Putzstab nicht im Etui verwahren. Vorsichtig außen mit einem weichen Tuch reinigen. Das Etui immer sorgfältig schließen und darauf achten, dass die Flöte richtig verstaut ist.

Die Polster nicht pudern und auch nicht Zigarettenpapier zwischen Polster und Kamin klemmen und herausziehen. Die Polster können dadurch beschädigt werden!

Keine Selbstreparatur-Versuche, außer Sie wissen genau, was Sie tun... ;-)

Die Flöte soll repariert werden wenn -
  • sie schon verstaubt und schmutzig ist, und / oder
  • beim Spielen klappert.
  • Man schon recht fest drücken muss, um gewisse Töne zu spielen.
  • Die drei bis vier tiefsten Töne nicht mehr klar ansprechen.
  • Eine Klappe klemmt.
  • Ein oder mehrere Polster aufgerissen sind.